Bauschutt mineralisch, mit Störstoffen entsorgen: Containerdienst Hannover, Hildesheim, Hameln, Schaumburg

Nicht verwertbarer Bauschutt beinhaltet neben den typischen mineralischen Fraktionen wie Beton, Fliesen, Ziegel und Keramik auch Anteile an z.B. Rigips, Blähton, Bims oder Yton.

Diese nicht verwertbaren Anteile sind im nachfolgenden Recycling störend und beeinflussen den weiteren Verwertungsprozeß äußerst nachteilig. Aus diesem Grund ist ein zusätzlicher Sortieraufwand nötig, der sich aber in den Verwertungskosten niederschlägt.

Es empfiehlt sich daher, den Eintrag der Störstoffe zu vermeiden, diese über einen separaten Entsorgungsweg ( z.B. als Baumischabfall oder als Gipsabfälle ) einzuplanen.

Entsorgen Sie den anfallenden mineralischen Bauschutt mit dem regionalen Containerdienst Abfallexpress. Wir bieten Ihnen die Abfallentsorgung zum Festpreis in den Regionen Hannover, Hildesheim, Hameln, Schaumburg an.

Abfallrechtliche Einstufung: 
170107